Mundonaut


mundus ist im Lateinischen die Welt und nauta der Seemann. Ich bin kein Seemann. Aber ich versuche die Welt zu erkunden: Ich will sehen und staunen.
Dabei halte ich mich nicht an dem zerlederten Wittgenstein-Zitat fest, demgemäß die Welt alles ist, »was der Fall ist«. Tatsachen sind nur ein kleiner Teil der Welt, Halme auf einer Wiese, die niemand zu überschauen vermag.